Trampolin für Kinder aus suchtbelasteten Familien – neuer Kurstermin im Herbst 2020

Gefördert durch das Referat für Gesundheit und Umwelt bietet der Münchner Einrichtungsträger „extra e.V. – Suchthilfe für Frauen und Angehörige“ gemeinsam mit vielen Kooperationspartner*innen das Gruppenprogramm „Trampolin“ für Kinder und ihre suchtbelasteten Familien an. Im Oktober 2020 startet wieder ein neuer Kurs, der aus 9 Modulen für Kinder und 2 Modulen für Eltern besteht. Die Kinder sollen durch das Angebot in ihrer positiven Selbstwahrnehmung und in ihrer Resilienz grundlegend gestärkt werden. Auf Wunsch wird ein kostenloser Fahrdienst zur Verfügung gestellt. Bei Interesse können Sie sich an die Münchner Hilfenetzwerke wenden, wir leiten Ihre Anfrage gerne weiter.

Vorheriger Beitrag
Corona / Covid19: Unterstützungsangebote für Kinder, Jugendliche und ihre psychisch erkrankten oder suchtkranken Eltern
Nächster Beitrag
Kindeswohl und häusliche Gewalt während des Lockdowns – DJI und TU veröffentlichen Studienergebnisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Privacy Preference Center