Erfolgreiche COA-Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien

Bundesweite Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien

In der Woche vom 14.02.2019 fand abermals die bundesweite Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien (kurz: COA-Aktionswoche) unter der Schirmherrschaft von Schauspielerin Katrin Sass statt. Die Aktionswoche hat zum Ziel, die Aufmerksamkeit von Öffentlichkeit und Medien auf die mehr als 2,6 Millionen Kinder, die in Deutschland unter einem Suchtproblemen ihrer Eltern leiden (die sogenannten COA‘ s – Children of Addicts), zu lenken. Erfreulicherweise war dies die bisher beteiligungsstärkste und hinsichtlich der Medienresonanz reichweitenstärkste Aktionswoche. Zahlreiche Bundestagsparteien sowie die Bundesdrogenbeauftragte nahmen die Aktionswoche zum Anlass, in Pressemitteilungen auf die Belange der Kinder suchtkranker Eltern hinzuweisen und Verbesserungen in der Versorgung suchtbelasteter Familien einzufordern. Insgesamt fanden in 60 deutschen Städten rund 120 Veranstaltungen und 50 Aktionen statt. .

Auch die Münchner Hilfenetzwerke und ihre Mitglieder unterstützten aktiv die COA-Aktionswoche durch Veranstaltungen einzelner Einrichtungsträger sowie durch eine gemeinsame Pressemitteilung.

Menü

Privacy Preference Center